Drei Zitate


Yehuda Bauer über den Boykott gegen Israel

yehuda_bauer_1Yehuda Bauer, 90, ist emeritierter Professor für Geschichte und Holocaust-Studien an der Hebräischen Universität in Jerusalem.

Professor Bauer sagt, dass die Boykott-Bewegung „kein besseres Israel, sondern die Abschaffung Israels zum Ziele hat … Sie sagen, dass sie die Juden lieben. Besonders die toten Juden. Die im Holocaust starben, waren wunderbar, ja großartig. Lebende Juden, na ja … das ist etwas anderes.

Antizionismus ist ein Schlagwort ohne Inhalt. In Wahrheit heißt das antijüdisch und antisemitisch. Man möchte den jüdischen Staat zerstört sehen … eben weil es sich um einen jüdischen Staat handelt.“

Amos Oz über den Boykott gegen Israel

leipziger_buchmesse_2013_amos_ozProfessor Amos Oz ist ein erfolgreicher linker Schriftsteller und Journalist; er gilt als der bekannteste lebende Autor Israels.

„Wenn jemand sagt, dass Israel aufhören sollte zu existieren oder gar nicht erst hätte entstehen dürfen, ist das eine Grenzüberschreitung,“ sagte Amos Oz in einem BBC TV-Interview am 13. September.

„Hier wird Antizionismus zu Antisemitismus, weil niemand nach Hitler sagte, Deutschland müsse aufhören zu existieren, oder nach Stalin dürfte es kein Russland mehr geben.“

Bethany Blankley über den Islam

bethany-blankleyBethany Blankley ist eine frühere Beraterin mehrerer US-Senatoren, Kongress-Abgeordneter und eines Gouverneurs. Sie ist politische Analystin bei Fox News Radio.

„Es ist wichtig zu wissen, dass der Islam – was ‚Unterwerfung‘ bedeutet – keine Religion ist. Er ist eine totalitäre politische Ideologie, die die westlichen Gesellschaften durchdringt …

Die Definition von Tyrannei lautet: ‚ein politisches System, bei dem der Staat die totale Herrschaft über die Gesellschaft ausübt und möglichst alle Bereiche des öffentlichen und privaten Lebens zu kontrollieren sucht.‘ Wie jeder Totalitarismus verkörpert der Islam ein komplettes Lebenssystem, indem er die religiösen, politischen, gesetzlichen und sozialen Normen integriert und die Aufsicht über die Rechtsprechung, Polizei und das Militär praktiziert, wobei alles auf den Koran begründet wird.“

Zurück Auch das ist Jerusalem
Mehr Der Irrsinn des vergangenen Jahres